Ich kaufte mir eine Kaffeemaschine

Ständig höre ich, dass viele morgens nicht die Zeit haben daheim einen Kaffee zu trinken.
Das kannte ich auch eine Zeit lang.
Da hatte ich aber noch keine Kaffeemaschine, die bereits durchläuft und einen tollen Kaffee zaubert, während ich noch im Bad bin.

Auf dem Weg zur Arbeit und währenddessen schnell noch irgendwo einen Kaffee kaufen, ist nun endlich Geschichte.
Es lässt sich gutes Geld sparen, wenn der Kaffee zu Hause vorbereitet wird.

Natürlich ist das erst einmal eine Anschaffung.
Ich habe mir ausgerechnet, dass ich täglich 1-3 Euro für einen Kaffee bezahlt habe, den ich nicht zu Hause trinke.
Eine Thermoskanne mache ich mir voll, die ich dann tagsüber bei mir habe.
Da lohnt es sich für mich definitiv eine eigene Maschine zu besitzen.

Empfehlend ist unter anderem eine Zeiteinstellung an der zukünftigen Kaffeemaschine. Ich mag das.

Natürlich gibt es viele sehr teure Kaffeemaschinen.
Aber Einsteigergeräte bekommst du auch schon für unter 200 €. Es gibt viele tolle Maschinen, eben je nach Geldbeutel-Inhalt.
Außerdem schmeckt es auch, denn ich suche mir meine Kaffeebohnen ja selber aus.

Ein frisch gebrühter Latte Macchiato, ein köstlicher Cappuccino und ein leckerer Espresso sind ja auch nicht zu verachten und nun schnell gemacht.

Mein Fazit

Ich spare auf jeden Fall Geld, durch den Kauf meiner Kaffeemaschine.
Ich genieße das besondere Kaffee-Aroma, jeden Tag aufs Neue.

Eine Frage in die Runde

Wie trinkst Du deinen Kaffee ?

View Results

Loading ... Loading ...